Zurück zur Startseite Forum Kontakt zum Team Impressum
 
Grundlagen
Empfang
Receiver / HTPC
TV-Karten
TV-Software
Linux
digital-Recording
Fernbedienung
Download-Center
Hilfe / Glossar
Links
Werbung / Banner
Literatur
Impressum
Suche


modVES.de

Partnershop: DVBShop.net

>> DVBmagic.de >> digital-Recording >> Digitalisieren

AMCAP - ActiveMovie Capture

Amcap ist ein kleines aber sehr leistungsfähiges Programm, mit dem Sie über ihre TVkarte entweder TV direkt oder Videos über den jeweiligen Videoeingang capturen können.
Es ist ein "Ableger" von Mircosofts VIDCap und funktioniert auf DirectShowFiltern,wodurch es alle Videocodec, die mit AVI zusammen arbeiten, unterstützt.

Downloadmöglichkeiten:
  • AMCap
  • AMCap versteckt sich unter dem Namen wdmmiscutils-src2.7.3.zip
Hinweis: unter der zweiten Url finden Sie auch alternative Treiber für TVkarten.


(zum Vergrößern anklicken)
Der Ablauf der Aufnahme ist in ein zwei Schritten erklärt bzw erledigt, einfach Speicherort wählen, Quellen und Compressionen auswählen und dann das Capturen starten.

Damit Sie gleich mit dem Aufnehmen beginnen können und nicht erst rumtesten müssen, wollen wir ihnen einen kleinen Einblick zu den Optionen des Programms geben.



(zum Vergrößern anklicken)
1. Menuepunkt - File

set capture file : legt den Speicherort und Dateinamen der Aufnahme fest

allocate file Space : Filegröße kann angeben werden, ist aber kein muss (Standard 1MB)

save capture Video as : abspeichern des Videos



(zum Vergrößern anklicken)
2. Menuepunkt - Video

als erstes steht die jeweilige TV-karte

VideocaptureFilter : einstellen von Videoformat (normal PAL), Helligkeits- und anderen Werten

VideoCapturePin : eintsellen der Aufnahmeauflösung(DVD 720X576, SVCD 480X576), Farbraum (yuy2,yvu) und Framerate (normal 25fps)

VideoPreviewPin : selben Einstellungen wie VideoCapturePin, allerdings nur für die Vorschau

VideoCrossbar : auswählen der Capturequelle (TVTuner, Videoin)

TVTuner : suchen und einstellen von TVSender

Videoinput : Schnellauswahl zw. den Quellen

Videocompression : Auswahl des jeweiligen Videocodec (Huffyuv, DivX, PICVideo MJPEG)

Videocompressionsconfig : einstellen des jeweiligen Codecs z.b. Bitrate (erscheint erst nach der Auswahl des Videocodecs)




(zum Vergrößern anklicken)
3. Menuepunkt - Sound

als erstes steht die jeweilige Sound-karte

AudiocaptureFilter : Auswahl der Audioquelle einstellen der Eingangslautstärke, Recht/Links-Pegel

Audioformat : einstellen der Audioeigenschatfen (khz, Bitrate)

Audiovolume : einstellen der Laustärken, Loudness, R/L-Pegel

TV-Audio : auswählen von A/B-Channel, Mono,Stereo (nur beim direkten Capturen von TV gültig)

Audiocompression : Auswahl des jeweiligen Audiocodec

Audiocompressionsconfig : einstellen des jeweiligen Codecs z.b. Bitrate (erscheint erst nach der Auswahl des Soundcodecs)




(zum Vergrößern anklicken)
4. Menuepunkt - Capture

Start Capture : starten der Aufnahme

Stop Capture : stopt die Aufnahme

Master Stream : Auswahl des Streams (Audio- oder Videoteil) der als Master festgelegt wird und somit Vorrang hat

TV-Audio: auswählen von A/B-Channel, Mono,Stereo (nur beim direkten Capturen von TV gültig)

Audiocompression: Auswahl des jeweiligen Audiocodec

Audiocompressionsconfig: einstellen des jeweiligen Codecs z.b. Bitrate (erscheint erst nach der Auswahl des Soundcodecs)

Capture Audio : Auswahl ob der Sound mit aufgenommen wird oder nicht Set Time Limit : Aufnahmecounter beendet automatisch die Aufnahme nach Ablauf der Zeit



(zum Vergrößern anklicken)
5. Menuepunkt - Options

VideoPreview : wenn aktiviert, wird während der Aufnahme das Preview(Vorschau) angezeigt

FullScreen : schaltet in den Vollbildmodus um

Always On Top : das Programm amcap wird immer im Vordergrund angezeigt und nicht von anderen Fenster überdeckt

Tele-Text : aktivieren/deaktivieren des Tele-Text, funktioniert nur wenn Antenne angeschlossen ist

Closed Captioning : Schliesst die letzte Aufnahme

Use Overlay Mixer: aktiviert, wird das Bild im OverlayModus angezeigt



Wenn Sie ihre Aufnahme abgeschlossen haben sind Sie natürlich noch nicht fertig mit der Digitalisierung ihres Videos. Dieses liegt zwar nun digital auf ihrem PC, ist aber noch nicht auf dem Medium (VCD ,SVCD, DVD). Um das Video nun z.B. auf die CD zu bannen, sind noch mind. 2 weitere Schritte (Umwandlung ins Endformat & erstellen eines Images) notwendig. Wie Sie auch dieses bewerkstelligen können, erfahren Sie unter dem Punkt "Programme zur Bearbeitung".

<< zurück zur Übersicht <<
Seite drucken    DVBmagic News als RSS Feed    DVBmagic News als ATOM Feed







www.dvbmagic.de   (0.0176s) Copyright 2001 - 2011 by Stefan Pratsch und Andreas Erbe


DVB und MHP sind eingetragene Marken der DVB Project