Zurück zur Startseite Forum Kontakt zum Team Impressum
 
Grundlagen
Empfang
Receiver / HTPC
TV-Karten
TV-Software
Linux
digital-Recording
Fernbedienung
Download-Center
Hilfe / Glossar
Links
Werbung / Banner
Literatur
Impressum
Suche


modVES.de

Partnershop: DVBShop.net

>> DVBmagic.de >> News

SES ASTRA baut Satellitenflotte weiter aus
16.07.2008 - 16:45
SES ASTRA baut Satellitenflotte weiter aus SES ASTRA betreibt auf der Hauptorbitalposition 19,2 Grad Ost mit ASTRA 1F, 1G, 1H, 1KR und 1L derzeit insgesamt fünf Satelliten. Diese sollen bis zum Jahr 2011 weiter Zuwachs bekommen. Dazu hat SES ASTRA den europäischen Satellitenhersteller Astrium mit dem Bau eines weiteren Satelliten beauftragt.

Der als ASTRA 1N bezeichnete Satellit ist für den Start im Jahr 2011 vorgesehen und wird auf ASTRAs Hauptorbitalposition 19,2 Grad Ost stehen. Der Satellit wird hauptsächlich den deutschen, französischen und spanischen Markt bedienen und Kunden von dieser bedeutenden Position aus Satellitenkapazität für den laufenden Betrieb und für Backupzwecke bereitstellen. ASTRA 1N wird über 55 Transponder mit pan-europäischer Abdeckung verfügen und im Ku-Frequenzband operieren. Die vorgesehene Lebensdauer des Satelliten ist 15 Jahre.

Die derzeitigen fünf Satelliten auf 19,2 Grad Ost (ASTRA 1F, 1G, 1H, 1KR und 1L) stellen insgesamt 120 Ku-Band-Frequenzen zur Verfügung. ASTRA 1KR und ASTRA 1L wurden in den letzten zwei Jahren gestartet. Bereits in diesem Jahr, genauer gesagt im vierten Quartal, ist der Start für ASTRA 1M vorgesehen. Zusammen mit dem ASTRA 1N im Jahr 2011 werden die 120 Frequenzen und Transponder auf 19,2 Grad Ost auf die vier neusten Satelliten (ASTRA 1KR, 1L, 1M, 1N) verteilt. ASTRA 1N wird zunächst ASTRA 1G ersetzen, der für andere Missionen auf anderen Orbitalpositionen zur Verfügung stehen wird.

ASTRA 1N wird auf der Plattform Eurostar E3000 gebaut, der jüngsten Version der Astriums Eurostar-Serie, die sich im kommerziellen Dienst als äußerst zuverlässig erwiesen hat. Derzeit werden elf Satelliten der Eurostar E3000-Baureihe im All eingesetzt; weitere 13 wurden bestellt. Nach ASTRA 2B, 1M und 3B ist ASTRA 1N der vierte ASTRA-Satellit, der von Astrium gebaut wird.

"Der Kauf von ASTRA 1N ist ein weiterer wichtiger Teil unserer Strategie, kontinuierlich in unser Kerngeschäft zu investieren und langfristig die ausgezeichnete Leistung und Effizienz unserer Flotte zu sichern", sagt Ferdinand Kayser, President und Chief Executive Officer (CEO) von SES ASTRA. "Nach der erfolgreichen Inbetriebnahme von ASTRA 1N werden wir unser umfassendes Austauschprogramm auf unserer Hauptorbitalposition 19,2 Grad Ost abgeschlossen und die Flotte an dieser Position vollständig erneuert haben. Damit können wir unseren Kunden über die nächsten zehn Jahre hinweg in unseren Diensten weiter die höchste Qualität anbieten. Wir können die starke Nachfrage nach Kapazität für digitale und High Definition-Übertragungen bedienen und auf den europäischen Kernmärkten weiteres Wachstumspotenzial ausschöpfen."

"Wir sind zufrieden, dass wir uns für Astrium als Hersteller mit einer erwiesenen Erfolgsgeschichte entschieden haben", sagt Martin Halliwell, President von SES ENGINEERING, die für die Beschaffung der SES-Satelliten verantwortlich ist. "Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit den hervorragenden technischen Teams in diesem Projekt."

"Als langjähriger Kunde von Astrium stellt SES mit dieser jüngsten Bestellung sein Vertrauen in die Eurostar E3000-Serie unter Beweis", sagt Evert Dudok, CEO von Astrium Satellites. "Wir teilen die gleiche Vorstellung von technischer Spitzenleistung und freuen uns auf die Fortsetzung der sehr erfolgreichen Zusammenarbeit unserer Teams, die sich bei der Fertigstellung des ASTRA 1M-Satelliten, der später in diesem Jahr gelauncht wird, und beim Bau von ASTRA 3B bewährt hat."

Homepage: [ www.ses-astra.com ]
Eingetragen von: chipNET - nach oben
Seite drucken    DVBmagic News als RSS Feed    DVBmagic News als ATOM Feed







www.dvbmagic.de   (0.0645s) Copyright 2001 - 2011 by Stefan Pratsch und Andreas Erbe


DVB und MHP sind eingetragene Marken der DVB Project