Zurück zur Startseite Forum Kontakt zum Team Impressum
 
Grundlagen
Empfang
Receiver / HTPC
TV-Karten
TV-Software
Linux
digital-Recording
Fernbedienung
Download-Center
Hilfe / Glossar
Links
Werbung / Banner
Literatur
Impressum
Suche


modVES.de

Partnershop: DVBShop.net

>> DVBmagic.de >> TV-Software

WinampTV

WinampTV ist, wie der Name schon sagt, ein Plugin für den beliebtesten Musik- und Videoplayer Winamp. Das Plugin ist hauptsächlich für analoge TV-Karten erstellt worden, unterstützt jedoch seit der Version 1.9beta9 auch folgende DVB-Karten:
  • SykStar2
  • Technotrend PCI Budget CI (BDA)
  • Hauppauge Nova-S (BDA)
  • Hauppauge Nova-S Plus (BDA)
  • KNC-ONE TVStation (BDA)
  • weitere DVB-Karten mit BDA-Treiber




Das Plugin gliedert sich komplett in Winamp ein und präsentiert sich aus diesem Grund auch optisch in dem jeweils in Winamp voreingestellten Skin. Die Steuerung erfolgt wie bei Winamp üblich und stellt somit für die meisten Anwender keinerlei Probleme dar. Das WinampTV in einer Beta-Version vorliegt und die DVB-Karten noch nicht optimal integriert sind, ist bereits bei der Einrichtung des Plugins noch ziemlich stark zu merken. Bei unserem Funktionstest von WinampTV mit einer Technisat Sykstar 2 benötigten wir leider einige Zeit bevor ein Bild sichtbar und er Ton hörbar wurde. Durch diesen Umstand haben wir uns entschieden die Einrichtung des Plugins für die Technisat Skystar 2 DVB-Karte in einigen Schritten aufzuzeigen.

Einrichten des WinampTV-Plugins

winamptv Besuchen Sie die Internetseite von WinampTV und laden Sie sich das WinampTV-Plugin (Vers. 1.9Beta13) herunter. Hierbei sollten Sie beachten, dass Sie nicht die Ligh Version des Plugins, sondern die komplette Version herunterladen. Denn die Ligh Version verfügt nicht über die hier benötigte DVB-Kartenunterstützung.
Nachdem Sie das Plugin heruntergeladen haben führen Sie die Datei aus. Dabei ist zu beachten, dass WinampTV in das Plugin-Verzeichnis von Winamp installiert werden muss.
winamptv Da WinampTV bei der SkyStar 2 keinen Senderscan unterstützt, muss eine Kanalliste im TXT Format geladen werden. Diese finden Sie zum Beispiel auf www.satcodx2.com. Um die Senderliste für Astra 19.2° Ost herunterzuladen, klicken Sie hier.
Die Liste können Sie an einem beliebigen Ort, wie zum Beispiel im Winamp/Plugin-Verzeichnis, speichern. Danach starten Sie Winamp und gelangen über die Tastenkompination CRTL+P in die Winamp-Preferences (Einstellungen). Dort wählen Sie den unter Plugins Input aus und Doppelklicken das Winamp TV (x86) Plugin.
winamptv Wählen Sie nun als erstes die Registerkarte Channels. Über den Button import SatcoDX text file können Sie nun die zuvor heruntergeladene Senderlist importieren. Über die Filteroption kann ausgewählt werden, welche Kanäle Sie importieren möchten.


Als nächstes müssen die Einstellungen für das Decodieren des Video- und Audiostreams vorgenommen werden. Genau hier traten bei unserm Funktionstest die ersten Probleme auf. Auf der Homepage von WinampTV ist zu diesem Thema folgendes zu lesen:
Not all MPEG-2 decoders work well with DVB. Use the Advanced options in the video configuration to find a pair that works
Ganz einfach übersetzt bedeutet dies, testen Sie einfach die Optionen zum Decodieren bzw. zu den Videofiltern aus bis es geht.

Bei unserem "Testsystem" waren die Cyberlink, Intervideo und Elecardvideocodecs installiert, wobei der Elecardcodec am stabilsten lief. Dies liegt aber weniger an den Codecs selbst, als am Winamp-Plugin, welches wohl mehr oder weniger leichte Probleme bei der Erstellung des Graphen zum Decodieren des DVB-Streams hat.

Abschließend möchten wir Ihnen ein paar Screenshots unserer Einstellungen zeigen:

winamptv_video winamptv_video_advanced winamptv_audio

OSD-Screenshots:

winamptv_osd_main winamptv_osd_TVlist winamptv_osd_videooption


Homepage:
Seite drucken    DVBmagic News als RSS Feed    DVBmagic News als ATOM Feed







www.dvbmagic.de   (0.0192s) Copyright 2001 - 2011 by Stefan Pratsch und Andreas Erbe


DVB und MHP sind eingetragene Marken der DVB Project